www.carolinwachter.com

Carolin Wachter wurde 1979 in Essen geboren und wuchs in einer Kleinstadt in der Eifel auf. Das ländliche Leben und die Verbindung zur Natur prägten ihre Wahrnehmung von dem Verhältnis Mensch-Natur. Die handwerkliche Ausbildung in einer Töpferei und das darauf folgende Studium der Keramik an der FH Koblenz gaben ihr eine handwerkliche Basis und ein weiterführendes Interesse an künstlerischen Prozessen. Der Umzug nach Berlin 2005 und die daraus folgende Auseinandersetzung mit der Stadtlandschaft haben das Interesse an den verschiedenen Landschaften und ihren Einflüssen geweckt und die Frage nach der eigenen Positionierung in den Vordergrund gestellt. Während des Bildhauereistudiums an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee arbeitete sie an dem Thema „Inszenierung von Natürlichkeit“ und setzte dabei die Medien Porzellan, Fotografie und Video ein.